Hypnose/NLP

Februar
Vortrag: Hypnose in der Schwangerschaft
Annual Conference of UK Guild of Hypnotist Examiners

Hypnose bedeutet im Altgriechischen “Schlaf” und kann als Heilschlaf beitragen, vieles zu erreichen, was wir in unserem normalen Wachzustand nicht schaffen. Ein Grundprinzip der Hypnose ist die Erkenntnis: “Die größte Kraft liegt in uns selbst.”

Jutta Wohlrab hat Hypnose selbst erstmals vor Jahren in England ausprobiert, und dadurch erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört. Sie weiß heute, dass diese Technik uns in noch vielen anderen Bereichen unterstützen und bereichern kann. Hypnose wirkt wie eine Reise in die eigene Mitte. Sie versetzt in eine Art “Wohlfühltrance”, in der die Sinne geschärft werden und wir nicht schlafen, sondern – im Gegenteil – extrem bewusst und wach sind. Hypnose und Selbsthypnose geben Menschen ein Werkzeug an die Hand, das Leben so zu führen, wie sie wirklich wollen.

Was macht Hypnose eigentlich?

Hypnose gibt Körper und Geist die Gelegenheit, auf einer Ebene abzuschalten, während eine andere Bewusstseinsebene ausgesprochen “angeschaltet” ist. Der Mensch hat dabei die Möglichkeit, sich tief zu entspannen. In dieser Trance kann nicht nur der Körper, sondern auch das Unterbewusstsein neue Informationen leichter annehmen, umsetzen und verarbeiten. In der Hypnose können wir das innere Archiv der Bilder neu getalten und sortieren. Jeder Mensch hat einen immensen Erfahrungsschatz, wie er Probleme lösen und Situationen verändern kann. Oft stehen wir uns dabei allerdings selbst im Weg, behindern eingeschränkte Sichtweisen den frischen Blick auf andere Lösungen. Hier kann Hypnose helfen, neue Wege zu gehen.

In welchen Situationen hat sich Hypnose als hilfreich erwiesen?

Nach Juttas Erfahrung hat sich Hypnose auf viele Arten bewährt:

  • auf dem Weg zu mehr Eigenverantwortung
  • bei der Stärkung von Selbstvertrauen
  • beim Entwickeln neuer Strategien
  • beim Wunsch endlich Nichtraucher zu werden
  • beim Durchbrechen des Kreislaufs im Kampf mit dem Gewicht
  • auf der Suche nach neuen Ressourcen
  • beim lösungsorientierten Arbeiten
  • beim Auflösen von Ängsten und Phobien
  • sie helfen Einschränkungen zu überwinden, die Werke unseres Verstandes sind
  • und bei vielem mehr.

Erfahrungsberichte

“Durch Juttas Hilfe in Form von NLP-Einzelsessions, ihrem online und Wochenendgeburtsvorbereitungskurs konnte ich wirklich die traumatischen Erlebnisse der Geburt meines ersten Kindes (Kaiserschnitt) hinter mir lassen und gestärkt und optimistisch in die Geburt meines zweiten Kindes reingehen. Das Resultat: Eine Traumgeburt (Haus-Wassergeburt), die auch eine sehr heilende Wirkung in Bezug auf die erste Geburt hatte. Ich danke dir aus tiefstem Herzen dafür, Jutta!!”
Hanna Berlin

Hypnose – 3 häufige Fragen & Antworten

Kann ich in der Hypnose zu etwas gezwungen werden?
Nein, niemanden kann in Trance gegen seinen Willen zu etwas bewegt werden. Das Unterbewusstsein ist immer stärker und hilft, der eigenen Moral und Ethik treu zu bleiben.

Ist jeder Mensch hypnotisierbar?
Ja, die Trance ist ein wenig vergleichbar zu Tagträumen, einem leicht hypnotischen Zustand, den jeder kennt.

Kann es sein, dass ich aus einer Hypnose nicht wieder aufwache?
Nein, auch wenn Jutta dich nicht wieder aus dem Hypnosezustand weckte, würdest Du in einen leichten Schlaf gleiten und von selbst wieder aufwachen.

Buche Dein Vorgespräch und melde Dich an: info@elementsofbirth.com